Franziska Matter

2019, Holz 2019, Holzscheiter gespalten an Ort (altes Busdepot Winterthur)
2018, Ton gebrannt, bemalt mit Kalkfarbe 2018, Ton gebrannt, teilweise glasiert mit Fichtensockel 2018, Ton gebrannt, engobiert/glasiert mit Lärchensockel 2018, Bronce Alter Grabstein, neu behauen. Ein Abschied an alte Gebäude, die abgerissen werden. Eigen hergestellte Tonkacheln, jede Platte ist ein Unikat.

Bio

1967 Geboren in Uster, lebt und arbeitet in Winterthur. Malerinnenlehre mit gestalterischer Berufsmittelschule, Winterthur/Zürich, Vorkurs Schule für Gestaltung, Zürich, Mitorganisatorin des kunstkastens, Winterthur, Fachhochschule Gestaltung und Kunst, Abteilung Bildende Kunst Medienkunst, Basel, Fachausweis Baubiologie.


Ausstellungen

2019, Durchlässigkeit, Altes Busdepot Winterthur
2019, Oel auf Leinwand, oxyd Winterthur
2013, Die Stadt-la ville, kunstforum Raiffeisenbank Winterthur
2007, Ablegen, SchwarzHandPresse, Flaach
2006, Le Caire, ABC La Chaux-de-Fonds
2005, Kairo, Gutenbergstrasse Winterthur
2002, Sonntag, Kunstkasten Winterthur
2000, Polaroidfotos und Gobelin, Galerie ge Winterthur
1998, Atelier Alexander, Winterthur
1996, Kunstraum, Winterthur
1991, Galerie Herzschmerz, Zürich


Diverses

2018, Theodor, Postkartenset
2005, Kairo, Postkartenset
2003, dawai! Postkartenset
2000, Stilles Leben, Postkartenset